·

Vorhänge-Konfektion

 

Unsere Requisitensammlung

Bei jedem Gewerbe gibt es einen Ort, welcher exemplarisch für die Arbeitsstelle steht. Hier wird der Geist zusammengefasst, der hinter dem ganzen Aufwand steht, sei es der Keller des Winzers oder die Lager des verarbeitenden Gewerbes. Beim Theater ist es dasselbe. Wer die Requisite unseres Theaters betritt, wenn frisch der online bestellte Vorhang nach Maß konfektioniert wurde, der bekommt das ganze Panorama von dem ab, was war, was ist und wohin es geht. Denn, eine Bühne ist lediglich ein gut sichtbarer Ort und die Sitzreihen sind bequem. Was aber den wirklichen Unterschied macht, sind die mobilen Welten, welcher für uns bereit stehen, dem Zuschauer in seiner Phantasie unterstützen und den Kollegen in ihren Rollen unterstützen, wenn der Vorhang aufgeht. Die Konfektion der Vorhänge und der reale Ort verschwinden, wenn Zuschauer und Schauspieler in die Welt der Aufführung entführt werden.

Dabei ist oft nicht einmal die perfekte Illusion einer Requisite entscheidend, ob die Phantasie beflügelt. Die Treue zum Detail kann helfen, muss sie aber nicht. Vielmehr ist das herausgelöst Sein der entscheidende Unterschied zur Umgebung des Alltages. Das kennen Sie vielleicht auch aus der eigenen Raumgestaltung. Hier ist es mehr Geschmackssache als bewusst erzeugte Wirkung, die innerhalb eines Ganzen ein bestimmtes Ziel verfolgt, aber ein kurzes Beispiel: Der Eindruck, den wir von einem Zimmer haben, ist oft maßgeblich durch ein Element bestimmt. Gardinen und Vorhänge eignen sich für unser Beispiel besonders gut, da sie leicht auszutauschen sind. Verwenden Sie in ihrem Wohnzimmer zur Fensterdekoration bislang vielleicht ein einfaches Rollo, das sich weder in Farbe, noch der Form nach von seiner Umgebung abhebt, diese aber auch nicht unterstützt sonder vornehmlich aus funktionalen Gründen am Fenster hängt? Jetzt stellen Sie sich vor, Sie tauschen dieses durch Wohnzimmer Vorhänge in Maßanfertigung aus. Die maßgefertigten Vorhänge müssen nicht unbedingt der klassischen Form entsprechen, dennoch haben Sie eines geschafft: den Fokus im Raum zu verschieben, zum verschieben der Vorhänge benötigen sie aber noch die günstige Gardinenstange aus Edelstahl. Genau das möchte das Bühnenbild in einem guten Stück auch tun und das möglichst so, dass der Vorhang als solches gar nicht bemerkt wird, sondern selbst Diener eines größeren Raumeindrucks ist. Und so hängen phantastische Gebilde neben viktorianischen Gewändern. Jedes dieser Stücke hat seine eigene Geschichte. Bühnenbildner sind nicht nur dafür da, damit der Vorhang konfektioniert wird. Sie sind auch so etwas wie Archivare und Archäologen in einem; obwohl die Konfektion der Vorhänge von www.vorhaenge1.de natürlich zu ihren regelmäßigeren Aufgaben gehört. Da sie nicht immer alles von Grund auf neu basteln können, müssen sie mit dem auskommen was bereits vorhanden ist. Sie bedienen sich im Fundus, nähen oder bauen es um und fügen so der Requisite ein neues Kapitel hinzu.



Wintersaison mit neuem Theaterprogramm eröffnet.

Es gibt die Termine, welche fest sind und die man sich nicht aussucht. Weihnachten, Ostern, Geburtstage und Jubiläen erträgt man, wenn man sie nicht genießen kann, aber vorbei kommt man an ihnen nicht wirklich, weil es ja nicht nur den einen Stichtag gibt, sondern auch die Zeit drum herum. Und oft genug begeben wir uns auch freiwillig in diese Situation, was viel häufiger passiert als man erst einmal annehmen möchte. Dies betrifft vor allem solche Zeiträume, die wir uns selber aussuchen. Die Wintersaison der Theater ist ein solches Beispiel. Nach einer Pause kommt es einem beinahe wie Heimkehr vor, die alten Wege zurückzulegen und die kleinen Unterschiede zu entdecken, welche in der Pause arrangiert wurden. Dazu gehören auch kleine Dinge wie die Konfektion der Vorhänge, eine neue Bühnenbemalung oder eine kleine Umgestaltung der Lobby.

Auch das neue Programm ist natürlich von Interesse, gerade dann, wenn sich die Besetzung leicht geändert hat. Manche Parameter ändern sich aber auch nicht, insofern ist Veränderung auch berechenbar. Das betrifft vor allem die Ausgewogenheit des Programms, dessen Schwerpunkt nie ganz mit der Ausrichtung der Bühne bricht. „Klassiker“ werden nach dieser Ausrichtung bestimmt und regelmäßig ins Programm genommen, und auch Experimentelles richtet sich danach. Ob der Vorhang konfektioniert ist oder nicht, man muss sich auf sein Theater Verlassen können, um die kleinen Unterschiede richtig schätzen zu lernen. Diese Berechenbarkeit ist ein Versprechen und die Grundlage für die Art von Vorfreude, welche unfreiwillige Termine nicht bereithalten.

  © 2021 | vorhaenge-konfektion.de | Impressum